Erschienen
23.03.2022
Kategorien
Lifestyle

Colomba

Der italienische Osterbrauch: Schon gewusst? Die Colomba (ital. für Taube) ist das frühlingshafte Gegenstück zum winterlichen Panettone und genießt man vor allem an Ostern. Neben Hefeteig mit Mehl, Eiern und Butter werden dem Osterkuchen klassischerweise nur noch kandierte Orangenschalen zugegeben. Die Krönung ist die knusprig gebackene Kruste aus Zucker und Mandeln. Die Form des Osterkuchens ist einer fliegenden Taube mit gespreizten Flügeln nachempfunden. Verschenken auch Sie eine kleine Friendenstaube Colombina als schöne Geste zu Ostern.